IKF Projektarbeiten

Da die Arbeiten vertraulich sind werden nur die Titel und keine Inhalte zur Verfügung gestellt. Die Titel sind ebenfalls anonymisiert (aus Datenschutzgründen).

In den CAS Angewandte Kommunikationspsychologie nach Schulz von Thun, CAS Transkulturelle Kommunikation & Mediation und CAS Vertiefung Mediation werden keine Titel veröffentlicht, da die Arbeiten persönliche Inhalte enthalten und vertraulich sind.

CAS Digitale Transformation

Ein Blick hinter die Fassade der digitalen Transformation. 

Ein thematisch sehr umfassendes Weiterbildungsprogramm für Personen aus allen Branchen, die sich mit der Bedeutung und den Folgen der digitalen Transformation auseinandersetzen möchten.

Kursstart: jeweils im Herbst

Hier erhalten Sie Einblick in die Projektarbeitstitel von Absolvent*innen des Kurses:

  • Die Chancen des Wandels in der Verwaltung durch die Digitalisierung
  • Chancen des Wandels der Endkundenbeziehung durch die Digitalisierung
  • Konzept für ein Referat am Jahreskongress der Schweizerischen Zahnärztegesellschaft - Kommunikationsstrategie einer Zahnarztpraxis
  • Vorgehen für die Durchführung und Weiterentwicklung von jährlichen Bildungswochen bei einem Versicherungsunternehmen
  • Kunstauktion 4.0 - Auswirkungen der digitalen Transformation auf das Kunstauktionswesen
  • Geschichte der Robotik - Hat diese Entwicklung Einfluss auf die Sozialversicherungen der 1. Säule?
  • 3D-Simulation & Prozessoptimierung beim Neubau eines Labors
  • Eine Woche ohne Zeitfresser Social Media. Ein Selbstversuch
  • Grundlagen für die Umsetzung von OpenNotes in der Schweiz
  • Entwicklung eines Chatbots im First Level Support
  • Der vierfache Leistungsauftrag auf dem Hintergrund der digitalen Transformation
  • Chancen der Digitalisierung nutzen - Herausforderungen bewältigen
  • Digitale Transformation der Lehre in einem Studiengang bezüglich Akzeptanzmanagement und didaktischer Gestaltung

CAS eHealth & Digital Health – Gesundheit digital

Fit für die Digitale Transformation im Gesundheitswesen

Unser Zertifikatskurs gibt Ihnen einen Überblick über die neuen technischen, organisationalen, betriebswirtschaftlichen, aber auch kulturellen Chancen und Herausforderungen. 

Kursstart: jeweils im Frühling

Hier erhalten Sie Einblick in die Projektarbeitstitel von Absolvent*innen des Kurses:

  • Reorganisation In-vitro-Fertilisation im Fokus webbasierter Angebote
  • Elektronischer Tiers garant – Medienbrüche vermeiden und Prozesse optimieren
  • eHealth-Activity-Check - wie aktiv sind psychiatrische Institutionen im Bereich von eHealth?
  • Optimierung der Koordination und Vernetzung zwischen den kantonalen eHealth-Projekten
  • Schweizer HealthBanken
  • Einfluss der eHealth-Strategie auf ein CH Unternehmen
  • Health Outcomes - Politische und ökonomische Umfeldanalyse
  • Entwicklungen in Health 2.0 und die Bedeutung von Online-Marketing für Arztpraxen
  • Die Einführung einer e-Bewohnerdokumentation in einem Pflegeheim - Auswahl, Entwicklungsarbeit und Evaluation
  • eProjekt „Gesundes Laufental“ - Erfolgsfaktoren für die Einführung einer Patientenkarte
  • "Umsetzung des Gesundheitsportals - Wie soll das Gesundheitsportal in der Schweiz mit den geltenden
  • Rahmenbedingungen umgesetzt werden?"
  • Aufbau und Umsetzung des Partnermanagements im Bereich eHealth
  • "Der eRöntgenpass in der Schweiz" Machbarkeitsstudie
  • E-Health in Spital und Klinik verankern - Mit Weiterbildung und Wissensmanagement für Ärztinnen und Ärzte näher zum Ziel
  • Die Einführung des Klinikinformationssystems
  • Konzept eines eHealth Gesundheitsportals für Apotheken
  • Zertifizierung von Webseiten mit dem HONcode
  • eHealth und Labormedizin in der Schweiz
  • eHealth-Strategie für eine Versicherung: Grundlagen & strategische Ausrichtung im eHealth-Markt
  • TakeHomeMessage. A Business Plan in eHealth
  • Der übergesetzliche Einbezug privater Akteure im Gesetzgebungsverfahren. Analyse des Gesetzgebungsprozesses betreffend die Einführung des elektronischen Patientendossiers

CAS eLearning & Digital Learning

Digitale Transformation und Innovation von Learning & Development

Unser Zertifikatskurs gibt einen breiten Überblick über die Herausforderungen und Chancen von innovativen Lernformen zu verschaffen und gemeinsam Zukunftskonzepte von Bildung zu diskutieren und zu erproben.

Kursstart: jeweils im Herbst

Hier erhalten Sie Einblick in die Projektarbeitstitel von Absolvent*innen des Kurses:

  • Das Bdirect 'Info Concept' - Ein umfassendes Blended Learning Konzept
  • Die Projektführungsmethode HERMES - eLearning Drehbuch
  • Lehrgang für Kombinatorik. Erstellen einer Website mit einem Kombinatorik-Lehrgang und Erproben dieses Lehrgangs mit zwei Klassen (Gymnasium)
  • "Online-Tutorial Geschichte" - Analyse und Empfehlung
  • Konzept zum Einsatz von Social Media und iPhone im Museum
  • ICT-Einführung für Erstklässler. Erarbeitung eines Drehbuchs
  • Blended Learning: Implementierung von Elementen des eLearning in bestehende Programme der beruflichen Weiterbildung. Optimierung des Lernprozesses für Berufstätige im Gesundheitsbereich
  • Das LMS myTraining - Lehr-Lernszenarien, E-Mail-Prozesse, Kalenderelemente
  • IST-Situation einer elearning-Lösung  in einer Klinik. Stellenwert, Angebot der Nachfrage nach Informationen und Knowhow prüfen und sichern
  • WBT Hallwachs-Effekt
  • Entwicklung eines eLearning Drehbuches für Selbstlerneinheiten im Mathematikunterricht
  • Drehbuch Pannensimulator
  • Erstellen eines Konzepts für Experten und eLearning Portal
  • E-English - Implementierung von e-Learning im offenen Englischunterricht der Sek 1
  • ICT Security Awareness, Konzept für ein CH Unternehmen
  • E-Learning an einem Bildungszentrum
  • Erlebnis Bibliothek- Ein Wiki für die Schule
  • Projektarbeit: Evaluation und Weiterentwicklung des Ausbildungskonzeptes im Bereich Sozialversicherung
  • eLearning und Blended Learning. Einsatzmöglichkeiten im IKA-Unterricht
  • Vorbereitung auf das mobile Hightech-Labor mobiLLab mit eLearning
  • Drehbuch für das Online-Tutorial
  • Konzeptpapier für die Implementierung von eLearning in einem internationalen Studiengang Bachelor
  • Konzept und Drehbuch zum Modul Tabellenkalkulation des Lehrmittels "ICT-Grundlagen"
  • Drehbuch für eine eLearning-Einheit: Kurs erstellen auf den Lernplattform
  • Qualitätsmanagement-Basisschulung für ein internationales Unternehmen
  • Pädagogische und didaktische Konzepte für Software-Entwicklungsteams
  • Einführung von eLearning in einem internationalen Unternehmen
  • Tablet-Computer im Unterricht-wozu,wie, welche?
  • e-Learning im Bildungspuzzle
  • Planung und Umsetzung einer virtuellen Lernumgebung zur Förderung des forschenden und entdeckenden Lernens
  • Courselet 'Rhetorik'
  • Einführung von E-Books bei einem grossen internationalen Unternehmen im Bereich Möbel und Design
  • Eine Website mit Tipps und Tricks zur Anwendung von Mac OS X für Lehrpersonen
  • Schulungskonzept E-Learning für eine Hochschule
  • Drehbuch WBT Mathematik
  • Pädagogische Umsetzung und Weiterbildung im Bereich ICT an einer Sekundarschule
  • E-Learning Strategie
  • Konzept und Dokumentation für die Einführung von eLearning in die Weiterbildungstätigkeit im Gesundheitswesen
  • Strategie zur Integration elektronische Medien in die Bildungsangebote einer Organisation
  • Neue Lernformen in der Weiterbildung
  • Konzept und Umsetzung "Lernen und üben von überall und jederzeit…"
  • Dokumentation zur Umsetzung einer Lern- und Informationsplattform an einer Schule
  • interactive visual knowledge artifacts part 2: Design Aspects
  • Implementation of a Virtual Classroom solution for language learning at inlingua: Situation Analysis, Needs Analysis and Evaluation of a Tool of Choice
  • Berufliche Grundbildung Informatik: Bildungskonzept der Informatiker/in EFZ im Kanton Zürich
  • Umsetzung Lernmedienprojekt Englisch „Slumdog Millionaire“
  • Blended Learning Kurs “Hörgeräteanpassung bei Kindern”
  • Grundlage für einen Strategieentscheid zum Einsatz neuer Lernmethoden
  • eLearning in einer internationalen theologischen Aus- und Weiterbildung
  • Implementierung von E-Learning in der Schule
  • Didaktisches Konzept für ein digitales Lehrmittel für Englisch Phonetik
  • MANV – Massenanfall von Verletzten
  • Obligatorisches eLearning in eienr Bank - Fraud Awareness Training als Beispiel
  • Schulungskonzept bei einem Retailer
  • Konzept für die Implementierung von E-Learning an einem Spital
  • Implementation of E-Learning in the English Department of a University
  • Social Networking & Social Learning – Damals und Heute: Von der Salongesellschaft zur Generation Web 2.0
  • Lernmodul "Standardisierter IT-Büro Arbeitsplatz" für eine grosse CH Stadt
  • Einführung eines LMS in einem genossenschaftlichen Konzern
  • Personalisiertes Lernen: Chancen versus Privatsphäre in der Schweiz
  • eLearning am Gymnasium am Beispiel der deutschen Literaturgeschichte
  • Medien und Informatik im Projektunterricht - Fokus e-Kollaboration im Rahmen der Abschlussarbeit am Ende der obligatorischen Schulzeit
  • Best Practice im Erhalten der Leistungsbereitschaft für e-Learning in einer Bildungsinstitution mit zeitlich befristeten Angeboten
  • The 10 Tool challenge - How can e-learning help to make new tools a success to change your life and workstyle
  • E-Learning Strategie für IT Services eines grossen CH Unternehmens für die Strategieperiode 2015-2020
  • Projekt Interkulturelle Kompetenz in einem virtuellen Team
  • Optimierung eines bestehenden e-Learning-Angebots für Kunden im B2B Bereich
  • Mobiles Lernen
  • Webbasierte 3D-Simulation des Gotthard-Basistunnels (GBT)
  • e-Learning an einer Berufsschule  - Analyse, Vision, Umsetzung - ein Vorschlag zur Strategieentwicklung
  • Konzept für weiterführende Angebote einer Online Academy einer grossen CH Organisation

Online CAS Innovative Projekte & agile Teams führen

Ergebnisorientiertes Projektmanagement & Leadership mit Menschen, Systemen & Kulturen

Entwickeln Sie innovative Lösungen, die von Entscheidern, Kunden oder Nutzern als wertvoll gesehen werden. Dafür beherrschen Sie agiles Projektmanagement, das einen klaren Nutzen anvisiert, sich aber im Fall von neuen Herausforderungen oder Möglichkeiten flexibel anpasst.

Kursstart: jederzeit

Hier erhalten Sie Einblick in die Projektarbeitstitel von Absolvent*innen des Kurses:

  • The ICRC Management School
  • Startup-Projekt AIM
  • Ausserfamiliäre Kinderbetreuung - Flexibles Betreuungsangebot für die Zürcher Stadtkreise 7 & 8
  • Wanderer der Welten -Projektumfeldanalyse und Angebot
  • Vision Langzeitpflege: Ausgangslage, Gründe, Umsetzung
  • Vom HR-Administrator zum HR Business Partner: Umsetzung eines OE-Konzepts
  • Kluge Entscheidungen treffen und erfolgreich umsetzen
  • Verbindung von Kunst und Gesundheitsförderung - Erstellung einer internetbasierten Angebotsplattform
  • Projekt International Days in der beruflichen Bildung
  • Knowing Rules & Values, Mitarbeiterschulung im Bereich Compliance
  • PEP - Wasser für Zimbabwe
  • Herby Bio Bier Projekt
  • Proof of Concept of a new Knowledge Management System
  • Analysis and Introduction of Agile Methods
  • Strategieentwicklung für erneuerbare Energien
  • Leitfaden für die interkulturelle Zusammenarbeit zwischen internationalen Organisationen
  • Teaminnovation durch Ansätze der transformationalen Führung
  • Kreativitätstechnik - Wie die sechs Denkhüte den Arbeitsalltag erleichtern

CAS Innovative Arbeitswelten: New Work & Collaboration

Organisation - Raum - Technologie - Kultur - Leadership

Unser Kurs macht Sie fit für die strategischen, kulturellen, psychologischen, organisationalen und technologischen Chancen und Herausforderungen der Arbeitswelt von Morgen.

Kursstart: jeweils im Frühling

Hier erhalten Sie Einblick in die Projektarbeitstitel von Absolvent*innen des Kurses:

  • Home-Office Konzept-Implementierung von Home-Office in die Leister Gruppe
  • Arbeit 4.0 am Beispiel eines Filmprojekts Voraussetzungen, Hürden und ein mögliches Beispiel einer Bildungsinstitution
  • Collaboration-Tool-Box für ein Start-up
  • Einführung von kollaborativem Wissensmanagement
  • Konzept zu Community of Practice für das Human Resources
  • Living Transformation Canvas-Leitfaden für Transformationsstrategien von KMU
  • Gelingensfaktoren in New Work-Prozessen anhand des Lazarus-Modelles
  • New Work @ HR Auf dem Weg zu One HR
  • New Work – Eine Frage der Kultur

CAS New Leadership - persönlich agil digital

Zukunftsfähige Führungsmethoden für Individuen, Teams und Organisationen

Mit den Methoden in dieser Weiterbildung können Sie neben den bewährten auch digitale und agile Methoden wirksam anwenden. Sie erwerben Handlungskompetenzen auf einem soliden Theorie-Fundament: Zusammenarbeit, Kommunikation und menschenorientierte Führung gepaart mit einem Verständnis der organisationalen und persönlichen Potentiale sind entscheidende Erfolgsfaktoren in der neuen Arbeitswelt. 

Kursstart: jeweils im Herbst

Hier erhalten Sie Einblick in die Projektarbeitstitel von Absolvent*innen des Kurses:

  • Vom Teammitglied zum Vorgesetzten. Oder wie man den Rollenwechsel erfolgreich meistert
  • Coaching und Situatives Leadership bei der Umsetzung von Projektentscheidungen
  • Gesprächsführung als Führungsperson
  • Transkulturelles Leadership - Handlungsstrategien in einer interkulturellen Arbeitswelt
  • Führungsstile und Gender: Die Bedeutung von "Mixed Leadership"
  • Auf dem Weg zur eigenen Effektivität
  • Schulführung und Leadership
  • Teaminnovation durch Ansätze der transformationalen Führung
  • Kluge Entscheidungen treffen und erfolgreich umsetzen
  • Kulturen zusammen führen - sich als Team wahrnehmen
  • Wie führe ich meinen Chef?
  • Potentialentfaltung bei Mitarbeitern
  • Das Jahres-Führungsrad im Team "Karten & Vorsorge" der Zuger Kantonalbank
  • Corporate Social Responsibility as a Business Strategy and the Role of Tranformational Leadership
  • Heterarchie als dynamisches Führungsmodell
  • Situatives Leadership in der praktischen Anwendung
  • Transformationale Ansätze in politischen Organisationsstrukturen
  • Führungsstile für eine erfolgreiche Umsetzung der neuen Identität einer Stadt
  • Führung und Motivation im eigenen Arbeitsalltag
  • Schulführung und Leadership
  • Leadership Problematik im Arbeitsalltag. Reflexion über ein kritisches Ereignis am Arbeitsplatz

CAS Organisationsentwicklung & Change Leadership

Veränderungen menschen- und wirkungsorientiert umsetzen

In diesem Kurs lernen Sie dafür eine Vielzahl von Methoden und Tools, wählen daraus die für Sie wichtigsten aus und passen sie bei Bedarf für Ihre Ziele oder Kultur an. Dabei werden Sie von erfahrenen Referenten und Coaches individuell unterstützt.

Kursstart: jeweils im Herbst

Hier erhalten Sie Einblick in die Projektarbeitstitel von Absolvent*innen des Kurses:

  • Organisationskultur und Organisationsleitung
  • Mögliche Ansätze zum betrieblichen Kulturchange
  • Like it - lead it - change it
  • Kulturanalyse und kulturelle Kompetenzen in Unternehmen und ihrer Führung
  • Digitalisierung Bankgeschäft - Vorgehensmodell zum proaktiven Einbezug der Mitarbeitenden
  • Future Organizational Practices in International Development Cooperation
  • Vom Produktverkäufer zum Lösungsprovider - Wie sich der Aussendienst dem wandelnden Marktumfeld anpassen muss
  • Integration von Menschen mit Migrationshintergrund - Vorstudie zum Projekt des Personalfonds Post
  • Kulturelle Herausforderungen bei einem CEO-Wechsel
  • Veränderungsprozesse und organisationales Lernen
  • Merger von Verkaufsteams
  • Sense of urgency for personal change
  • Vom HR-Administrator zum HR-Business Partner
  • Die Vielfalt in der Firma sichtbar machen. Chancen und Gefahren
  • Untersuchung zur Wertschätzung personeller Vielfalt aus Sicht von ausländischen Mitarbeitenden
  • Gender-Realitäten in der Schweiz. Gesellschaftliche und kulturelle Entwicklungsmöglichkeiten
  • Wachstum durch Vielfalt im Account Management
  • Business Travel China – The Pocket Reference
  • Widerstand in Veränderungs- und Entwicklungsprozessen
  • Analyse der Organisationskultur

CAS Transformation Toolbox

16 innovative Methoden für eine Welt im Wandel

In diesem Kurs schauen wir uns 16 inspirierende und kreative Methoden zur Unterstützung von Transformationsprozessen an und probieren diese gleich selbst aus.  

Kursstart: jeweils im Herbst

Hier erhalten Sie Einblick in die Projektarbeitstitel von Absolvent*innen des Kurses:

  • Das 20%-Projekt
  • Projektarbeit als Leistungsnachweis CAS Transformation Toolbox
  • Toolbox Summary for upcoming changes
  • Potenzielle Methoden für die Transformation der FIRMA
  • Werkzeugkoffer Kreativität-Warm Up's für Design Thinking
  • Toolbox psychologische Sicherheit
  • Mit Objectives & Key Results zur agilen Verwaltung

CAS Wissensmanagement & Organisationales Lernen

Unternehmen auf dem Weg zur lernenden Organisation begleiten

Wenn Sie Unternehmen auf dem Weg zur lernenden Organisation begleiten möchten, sind Sie in diesem CAS genau richtig. Unsere Fortbildung vermittelt einen fundierten Überblick über Modelle, Tools und Methoden von Wissensmanagement in allen Branchen und vermittelt praktische Kenntnisse darüber, wie erfolgreiche Wissensmanagement-Projekte geplant und durchgeführt werden können.

Kursstart: jeweils im Herbst

Hier erhalten Sie Einblick in die Projektarbeitstitel von Absolvent*innen des Kurses:

  • Prozessoptimierung zur Sicherstellung der Qualität und Quantität von Leistungen für eine Sozialversicherung
  • Change Management. Der Faktor Mensch im Zusammenspiel mit dem Wissensmanagement
  • 360-Grad Feedbacks - Skill- und Kompetenzenmodell bei einer Versicherung
  • Visualisation of the Knitwear Department's Processes Using a Metro Map Metaphor
  • Konzept zur Erstellung einer Wissensbilanz an einer Universitätsbibliothek
  • "Knowbody" von der Idee zur Realisierung einer Wissensdatenbank
  • Die Schule auf dem Weg zur lernenden Organisation.
  • Einbindung von Wissensmanagement in der Kundenbindung (CRM)
  • Wissensmanagement bei einer Unternehmung
  • Strategisches Wissensmanagement an einer Universität
  • Kulturelle Einflüsse auf das Wissensmanagement
  • Das Laufbahnblatt in einer Verwaltungseinheit
  • Wissensmanagement-Initiative mit technischer Umsetzung in einer Beratungsfirma
  • Vergleich und Evaluation hilfreicher Tools für das persönliche Wissensmanagement
  • Enterprise 2.0 – Einsatz von Social Networks in Unternehmen
  • Wissensmanagement und seine Implikationen für nichtgewinnorientierte Organisationen
  • Einführung eines Wissensmanagement bei einer Bank
  • Relevantes Wissen teilen an der Höheren Fachschule
  • Strategy for Implementation of a Knowledge Management Program in Healthcare Compliance EU, Emerging Europe and Middle East and Africa
  • Ideenmanagement - Kreativpotential der Mitarbeitenden nutzen
  • Prozessorientiertes Wissensmanagement in Arbeitsteams in einem Mobilitätsunternehmen
  • Wissensmanagement bei einem Unternehmen aus der Gesundheitsbranche
  • Hybridkompetenz. Der Schlüssel zum erfolgreichen zeitgemässen Wissensmanagement
  • TABLET-COMPUTER IM UNTERRICHT – WOZU, WIE, WELCHE? Mit der Gesellschaft verändert sich auch die Schule
  • Systematischer Informationstransfer - Fokus: Potential von systematischem Informationstransfer bezüglich der Handlungsfelder Inhalt, Kultur, Lernen und Zusammenarbeit bei einer Versicherung
  • Der Inhalt bestimmt die Technik - Autorentools für eine eLearning Firma
  • Umsetzungsplanung zur Realisierung eines ICT und Medienkonzepts im Rahmen eines organisationalen Lernprozesses.
  • Aufbau und Etablierung von Wissensmanagement bei einem Energiekonzern im Kontext seiner strategischen Neuausrichtung
  • Wissensmanagement - Eine Bottom-up Wissensmanagementinitiative bei einem grossen Telekomanbieter
  • Visualisierungsgrafiken zum Buch "Wissenswege" - Unterstützung der Lesefreundlichkeit
  • Vergleich Wissensmanagementsoftware
  • Wissensmanagement im Geschäftsbereich Enforcement
  • Te-Wiki Migration Concept
  • Einführung eines Wissensmanagement-Systems
  • Motivation zur Wissensnutzung und Wissens(ver)teilung in einem multinationalen Unternehmen
  • Erstellen einer Übersicht der Analyse über die Ziele der Aufgaben und Prozesse so wie die Anwendung der Grids für das Wissensmanagement
  • Online-Markplatz Bildung
  • Das Gesundheitsportal - Wie können Gesundheitsdaten für den Patienten zentral verwaltet werden?
  • Wissensmanagement im Partnermanagement
  • Knowledge Management in IT - Introducing Knowledge Management as part of a global IT Service Management Initiative
  • Wissensmanagement bei der Polizei
  • E-Health in Spital und Klinik - Mit Weiterbildung und Wissensmanagement für Ärztinnen und Ärzte näher zum Ziel
  • Ist-Analyse zum Vorhandensein von Wissensmanagement bei einem Unternehmen im Gesundheitswesen
  • Wissenstransfer in der Theorie und Praxis - Unter Berücksichtigung von Unternehmenskultur, Barrieren und Anreizen
  • Web 3.0 Fluch oder Segen? Warum sich das Online-Media-Nutzverhalten im Business und im Privatleben voneinander unterscheidet
  • Wissensmanagement: Awareness und Potential in Unternehmungen
  • Projektdokumentation "Implementierung einer Informationsplattform" eines Kantons
  • Planung der Einführung von SharePoint an einer Musikschule
  • Das ALP-Modell. Ein Modell zur Erhaltung der Motivaton und Akzeptanz für unternehmensinterne Wissens-Communities
  • Measurement of e-learning- A pragmatic appproach. Concept für Mandatory Learning (Banking)

Wir sind für Sie jederzeit unter info@ikf.ch per E-Mail, oder telefonisch unter +41 41 211 04 73 erreichbar! Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Ihr IKF-Team