CAS Transformation Toolbox

17 Methoden für eine Welt im Wandel

Start: 19. November 2021
Zertifiziert von:
eduqua_logo_notxt_mit_Schutzraum_cmyk_small cmi-logo

Details zum Kurs

Der digitale Wandel stellt Unternehmen vor eine grosse Herausforderung, denn die notwendigen digitalen Strategien und Digitalisierungsprojekte erweisen sich als komplexe und Abteilungen übergreifende Transformationsprozesse, die enorme Veränderungen und Auswirkungen mit sich bringen. Entsprechend wichtig ist es, die Transformationsprozesse mit hilfreichen Methoden für die digitale Transformation anzustossen und zu begleiten. Von Working Out Loud über Storytelling als Führungstool und Growth Hacking bis hin zum spielerischen Ansatz von Lego® Serious Play® : In diesem Kurs setzen wir uns mit einer Vielzahl an inspirierenden und kreativen Methoden für den Umgang mit Veränderung auf organisationaler und persönlicher Ebene auseinander, die die Strategie-, Organisations- und Teamentwicklung sowie das persönliche Wissensmanagement unterstützen.

  • Start: 19. November 2021
  • Abschluss: Certificate of Advanced Studies (CAS)
  • ECTS: 20
  • Dauer: November - März
  • Abschlussarbeit: Projektarbeit
  • Ort: Luzern und online
  • Studienbeitrag: 7’000,- CHF
  • Wahlmodul in allen Masterstudiengängen des IKF

Warum Transformation Toolbox studieren?

In diesem Weiterbildungskurs stellen wir 17 aktuelle Methoden vor, um die Digitale Transformation in Unternehmen erfolgreich anzustossen und zu begleiten. Und diese stellen wir nicht nur vor, Sie probieren die Methoden auch sofort aus, so dass Sie den Einsatz in der Praxis lernen. So wird zugleich das Prinzip “Selbstanwendung“ praktiziert, das bei allen digitalen und analogen Transformations-Projekten am Anfang steht. Ergänzt werden diese Inputs mit dem Aufbau einer gemeinsamen Methodensammlung und der Erarbeitung eines Methoden-Framework – so haben Sie in jeder Situation Zugriff auf die passenden Tools und Methoden für Digitale Transformation. 

Ausserdem erhalten Sie Zugang zu entsprechenden Ressourcen und Links und werden Teil eines wertvollen Netzwerks aus Peers, Expertinnen und Experten, mit denen Sie in den Austausch treten können. Mit Abschluss des Zertifikatskurses Transformation Toolbox verfügen Sie schliesslich über das “Big Picture“. Diese Gesamtüberblick hilft Ihnen dabei, die Methoden und Tools zu beurteilen und bei eigenen Projekten die richtige Wahl zu treffen. Sie lernen nicht nur die Bedeutung der vielen neuen Begriffe und Konzepte, sondern erkennen vor allen Dingen auch ihre Stärken und Schwächen.

Studienleitung & Dozierende

Alle Dozierenden finden Sie im Lehrplan.

Kursinhalt

Alle Inhalte und Details dazu finden Sie im Lehrplan.

Erfahrungsberichte, Feedback

Was sagen unsere Studierenden?

Ähnliche Angebote

Mit diesen Zertifikatskursen können Sie die Kompetenzen dieses CAS ergänzen

CAS E-Learning - Bildung digital
Digitale Transformation und Innovation von Bildung
Online CAS Digital Ethics & Governance
Digitale Ethik: wie gehen wir mit den neuen Technologien verantwortungsvoll um?

FAQs

Wir erwarten von Ihnen mindestens 2 Jahre Berufserfahrung. Diese müssen nicht auf dem Gebiet des CAS sein, sondern allgemein.

Die meisten Kurstage des CAS finden am MAZ, Der Schweizer Journalistenschule, an der Murbacher Strasse 3 in Luzern statt. Dort hat das IKF moderne, helle Kursräume angemietet. Das MAZ ist zu Fuss vom Bahnhof Luzern innert 3 min erreichbar. Alle Angaben zu den Kursorten der einzelnen Tage finden Sie im Lehrplan.

Solange der Kurs noch nicht als „ausgebucht“ auf unserer Webseite gekennzeichnet ist, sind in der Regel noch Plätze frei. Es kann aber sein, dass es bereits viele provisorische Anmeldungen gibt. Wenn Sie unsicher sind oder noch etwas Zeit für Ihre Entscheidung zur Anmeldung brauchen, dann fragen Sie zum Anmeldestand am besten gerne bei uns nach, entweder telefonisch (+41 41 211 04 73) oder per E-Mail (info@ikf.ch).

Es kann immer wieder vorkommen, dass man aus beruflichen oder privaten Gründen einen Kurstag nicht wahrnehmen kann. Bitte sprechen Sie geplante Absenzen mit uns ab. Wir finden dann gemeinsam mit Ihnen eine Lösung, wie der verpasste Kursinhalt von Ihnen nachgeholt werden kann.

Wir sind für Sie jederzeit unter info@ikf.ch per E-Mail, oder telefonisch unter +41 41 211 04 73 erreichbar! Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Ihr IKF-Team