Neue Wege zu Innovation im Gesundheitswesen: Von der Forschung in die Versorgung

Freitag,  07.06.2024

Translational Medicine – Vom Silo zum Ökosystem (09:15 - 12:00 Uhr)
Neue Ansätze in der Diabetesversorgung, Diabetes Center Bern: Labspace, Workspaces; Translational Medicine: Verbindung zwischen Forschung, Versorgung und Community: Challenges rund ums Diabetes-Management / Interoperabilität; laufende Projekte; Schnittstellen zum Healthcare Ecosystem, Diabetes ePatient, Startups im Diabetes-Bereich

Dozierende: Cordelia Trümpy, Diabetes Center Berne

Showcase: eHealth und Digital Health (13:00 - 15:00 Uhr)
Praxisbeispiele Anwendungen aus der Versorgung stationär, ambulant, Spitex, Pflege, Medtech, Krankenkassen, Versicherungen, dem Pharma- und Life Science-Bereich und der Medizinaltechnik

ePatients, Patient Engagement & Participatory Medicine (15:15 - 16:15 Uhr)
Dave deBronkart gilt weltweit als führender Aktivist für eine Transformation des Gesundheitswesens durch partizipative Medizin und "personal health data rights". Innovation im Gesundheitswesen gelingt nur, wenn Patientinnen und Patienten als Partner*innen auf Augenhöhe, als «experts in having the disease» ernstgenommen und involviert sind.

Dozierender: «e-Patient Dave» deBronkart, Boston USA

Sind translationale und partizipative Medizin der Schlüssel zu mehr Qualität im Gesundheitswesen? (16:15 - 16:30 Uhr)
Austausch & Diskussion

Weitere Details finden Sie im Lehrplan.

Zeit: 07.06.2024 von 09:15 - 16:30 Uhr
Ort: Online, Digitales Live-Studium im Virtual Classroom
Anmeldung geschlossen.

Workshops eHealth & Digital Health

Alle angegebenen Workshops finden im Rahmen unseres CAS eHealth - Gesundheit digital statt. Sie können die einzelnen Workshops direkt unter den angegebenen Links buchen.

Kosten

  • Ganztagesworkshops: je CHF 750
  • Halbtagesworkshops und Abendsessions: CHF 380
  • Rabatte: Wir gewähren für Mehrfachbuchungen (mehrere Workshops und/oder mehrere Teilnehmende je Workshop) einen Rabatt von 10%. Dieser ist im Warenkorb sichtbar.

Wir sind für Sie jederzeit unter info@ikf.ch per E-Mail, oder telefonisch unter +41 41 211 04 73 erreichbar! Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Ihr IKF-Team