Monika Keller

Mein Studium am IKF

Interview vom Mai 2022

 

Monika Keller hat mit den Modulen CAS Social Media & Management von Wissensnetzwerken* und CAS Next-Generation Business Management am IKF im Herbst 2021 den Masterstudiengang MBA Strategisches Management & Leadership abgeschlossen.

IKF: Was ist Ihr beruflicher und ausbildungstechnischer Hintergrund?

Monika Keller: Ich habe meine Stationen bei grösseren Unternehmen im Bereich Marketing und Verkauf in Fach- und Führungsrollen gemacht und durfte bei der Migros Aare eine Freizeitanlage als Geschäftsführerin leiten sowie im Umbau und der Weiterentwicklung begleiten. Diverse Funktionen als Projektleiterin haben meinen Background geprägt mit Erfahrungen in komplexen Projektfunktionen, Aufbereitung von Entwicklung von digitalen Dienstleistungen, Beraten von und Unterstützen von Führungsgremien in der digitalen Transformation.

IKF: Wo arbeiten Sie?

Monika Keller: Ich bin seit 2019 bei der Stadt Thun und dem Wirtschaftraum Thun engagiert. Dabei liegen meine Hauptaufgaben in der Wirtschaftsförderung sowie dem Standortmanagement für die Region und Stadt Thun.

IKF: Wieso haben Sie sich für ein Studium am IKF entschieden?

Monika Keller: Während dem Mutterschaftsurlaub unserer zweiten Tochter habe ich beim IKF den CAS Social Media und Management von Wissensnetzwerken* absolviert und Gefallen am Online-Studium gefunden. Im Jahr 2020 wurden die neuen Management-Module rund um das Next-Generation Business Management am IKF eingeführt. Diese Inhalte haben mich motiviert, daraus gleich ein Masterstudium auszubauen.

IKF: Welche Kurse haben Sie am IKF besucht?

Monika Keller: Den CAS Social Media und Knowledge Management sowie zwei CAS Next-Generation Business Management.

IKF: Was war Ihre Motivation / Ihr Grund für die Wahl speziell dieser CAS-Kurse?

Monika Keller: Die Auswahl an 38 Modulen beim CAS Next-Generation Business Management ermöglichen eine individuelle Zusammenstellung auf das eigene Kompetenz-Profil und haben meine Interessen zur Weiterentwicklung unterstützt. Zudem geben sie einen guten und umfassenden Einblick in die neuen Management-Tools und bringen das Fachwissen in digitaler Transformation auf ein gutes Ausgangs-Niveau. Durch die entsprechende Zusammenstellung konnte ich zudem auf mein Hauptziel – den Abschluss eines Masters in Business Administration mit Schwergewicht strategisches Management und Leadership – fokussieren.

IKF: Sie haben sich durch die Wahl Ihrer CAS-Module entschieden, Ihr gesamtes MBA-Studium im Online-Modus zu absolvieren. Warum haben Sie sich speziell für diese Unterrichtsform entschieden und wie haben Sie diese erlebt?

Monika Keller: Mein Ziel – der Abschluss eines MBA-Studiums – war festgelegt, jedoch gleichzeitig auch herausfordernd mit der Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Weiterbildung. Da meine Kinder noch sehr jung sind, wollte ich nicht allzu fest noch durch eine physische Abwesenheit durchs Studium bedingt absorbiert sein. Mit dem Online-Studium am IKF konnte ich flexibel und unabhängig jeweils abends studieren und kam dadurch sehr effizient voran. Das wiederum machte sich auch sehr positiv in der stetigen Motivation und Freude am Neugelernten bemerkbar.

IKF: Wie können Sie das Wissen und die Kompetenzen, die Sie am IKF im Rahmen dieses Studiums entwickelt haben, für sich nutzen?

Monika Keller: Hinsichtlich Social Media Management konnte ich viel in den beruflichen Alltag und die Bewirtschaftung der Kommunikationskanäle einfliessen lassen. Das Wissensmanagement verhilft mir viel beim Verstehen und Beraten von Firmen bei der Entwicklung ihrer internen Informationsprozesse. Die Inhalte aus der Management-Toolbox beim  Next-Generation Business Management haben zudem mein Wissen rund um die Digitalisierung und Agilität auf Fach- und Führungsebene ergänzt und auf einen aktuellen Stand gebracht.

IKF: Im Herbst 2021 haben Sie erfolgreich den MBA  Strategisches Management & Leadership. bei uns am IKF abgeschlossen. Wie wollen Sie das Studium künftig einsetzen?

Monika Keller: In meiner vielseitigen Tätigkeit kann ich grundsätzlich tagtäglich vom Studium profitieren und werde darauf sicher auch weiter aufbauen. Gerade bei der Unterstützung der Digitalisierungsstrategie für die Stadt Thun kann ich mein erworbenes Wissen sehr gut anwenden.

IKF: Was hat Ihnen am Studium am IKF besonders gefallen?

Monika Keller: Das individuelle Lernen – abgestützt auf den persönlichen Wissenstand – sowie das zeit- und orts-unabhängige Studium.

IKF: Wem würden Sie dieses Studium empfehlen?

Monika Keller: Allen, die ein umfassendes aber gleichzeitig individuell zusammengestelltes Studium avisieren und eine spannende Online-Weiterbildung im Bereich der Digitalen Transformation und des Transformationsprozesses absolvieren möchten. 

Herzlichen Dank für Ihre Antworten, liebe Frau Keller!

* Anmerkung IKF: Der CAS Social Media und Management von Wissensnetzwerken wird seit diesem Jahr nicht mehr angeboten.

Alternativ können wir Ihnen empfehlen:

CAS Next-Generation Business Management

CAS Next-Generation Business Management

Mehr Informationen
CAS Wissensmanagement & Organisationales Lernen

CAS Wissensmanagement & Organisationales Lernen

Mehr Informationen
CAS Digitale Transformation

CAS Digitale Transformation

Mehr Informationen
CAS Transformation Toolbox

CAS Transformation Toolbox

Mehr Informationen
MBA Leadership & Management

MBA Leadership & Management

Mehr Informationen

Kurse

Finden Sie Ihren passenden CAS!

Zur Kursübersicht