Das IKF hat sich auf wissenschaftlich fundierte und praktisch orientierte Weiterbildung spezialisiert. Wir konzentrieren uns auf die Gebiete eKompetenzen, Transkulturelle Kommunikation und Leadership, in denen wir seit 1988 in der Schweiz eine führende Position aufgebaut haben und auch international mit ausgewiesenen Hochschulen (s. ZertifizierungenPartner), Forschern und Praktikern zusammenarbeiten.

Das IKF deckt darin eine vielfältige Bandbreite an Themen ab:

  • Wissen: eLearning, Wissensmanagement, Social Media, eHealth
  • Transkulturelle Kommunikation: Internationale Zusammenarbeit, Konfliktprävention & Mediation, Coaching, Beratungskompetenzen 
  • Leadership: Personal Leadership, Change Leadership und Management, Systemisches & Interkulturelles Projektmanagement & Teamführung, Management-Strategien & -Methoden.

Die modulare Struktur ermöglicht es, Module interdisziplinär zu kombinieren und somit ein Masterstudium nach den persönlichen Bedürfnissen oder Zielen zusammenzustellen.

Durch ein breit ausgebautes, internationales Netzwerk ist es dem IKF möglich, Spitzenkräfte aus verschiedenen Fachbereichen zu engagieren und die Studierenden auf höchstem Niveau weiterzubilden.


Übersicht der Studiengänge am IKF

studienuebersicht gebuehren

Individuelle Kombination von Modulen

Alle Weiterbildungsmasterstudiengänge des IKF sind modular aufgebaut. Jeder Studiengang enthält 1 Pflichtmodul, das je nach Interesse und Studienziel mit weiteren Wahlmodulen individuell kombiniert werden können.

Die Module (Certificate of Advanced Studies, CAS) werden in Wahlmodule und Management-Wahlmodule eingeteilt. Damit ist es je nach Interesse und Studiengang möglich, eine stärker wirtschaftliche oder stärker sozialwissenschaftliche Ausrichtung zu wählen.

 

Lehrbuch Kultur

Das Lehrbuch Kultur- Lehr- und Lernmaterialien zur Entwicklung kultureller Kompetenz von Dietmar Treichel (IKF Luzern), Claude-Hélène Mayer (Hochschule Hamburg) mit ca. 50 Beiträgen von wissenschaftlichen und praktischen Experten und Expertinnen aus Anthropologie über interkulturelle Kommunikation bis zu Transkulturalität ist beim Verlag Waxmann (Münster, New York) erschienen. Flyer

Lesen Sie hier eine Buchbesprechung des LISUM Berlin (auf S. 10).

Sie können Inhaltsverzeichnis, Vorwort und Einleitung gerne bei info@ikf.ch anfordern.

Spot: Transkulturelle Kommunikation & Kooperation

Der Studienleiter, Prof. Dietmar Treichel, beschreibt das Konzept, die Inhalte und die Lernziele des Kurses "Transkulturelle Kommunikation & Handlungskompetenzen". öffnen 

Frühbucherrabat

Jetzt von Frühbucherrabatt für Herbstkurse 2016 profitieren!

Teilnehmer erhalten, für Anmeldungen bis spätestens 4 Monate vor Kursbeginn, einen Frühbucherrabatt von 200.- Franken. Dieses Angebot gilt für alle IKF Präsenzkurse.

Please publish modules in offcanvas position.